Tarife


Die Verordnung des Landeshauptmannes regelt, wie viel der Rauchfangkehrer für welche Leistung verrechnen darf. Die Art der Feuerungsanlage sowie die Anzahl der Geschoße ist für die Tarifzuordnung  relevant.
Die häufigsten Tarife (inkl. Ust) im Überblick (Stand 2017):

Fixkostengrundtarif   € 11,94
Fang bis 4 Geschosse   € 12,17
Fang bis 4 Geschosse mit EZ*     € 18,09
ZH-Fang bis 4 Geschosse   € 13,92
ZH-Fang bis 4 Geschosse mit EZ*   € 19,84
Feuerstättensichtprüfung    € 14,01
Rauchfangüberprüfung (3 und 4 Geschosse)   € 36,08
Abgasmessung   € 45,00
Feuerbeschau geringes Risiko   € 50,45
Baulich getrenntes Nebengebäude   € 33,64

* EZ = Erschwerniszuschlag


Der Erschwerniszuschlag darf bei Kehrarbeiten, welche unter außerordentlichen Erschwernissen oder unter einem erhöhten Zeitaufwand vorgenommen werden müssen, pro Abgasanlage verrechnet werden.
Als Umstände dieser Art sind anzusehen:

  • wenn der Fang aus bautechnischen Gründen von der Sohle oder vom geneigten Dach aus gereinigt werden muss oder wenn der Hauseigentümer eine derartige Reinigung ausdrücklich verlangt;
     
  • wenn die Reinigung ausschließlich in kniender Haltung sowie auf Leitern stehend durchgeführt werden muss oder wenn die Reinigung von Fängen von Wohnnutzflächen aus durchzuführen ist.
     
Weitere aktuelle Tarife können Sie unter folgendem Link nachlesen: Aktuelle Tarife